Wir freuen uns, dass Du auf die Seiten der Jugendfeuerwehr Bad Überkingen gefunden hast. Du möchtest etwas mehr über uns erfahren?
Dann bist Du hier genau richtig!

(Stand: Januar 2011)

Simon Röger

Die Geschichte der Jugendfeuerwehr Bad Überkingen, so heißt die Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Bad Überkingen, reicht zurück bis ins Jahr 1989. Am 2. September konnte mit neun Mitgliedern der Übungsbetrieb auf Probe begonnen werden. Allerdings war die Jugendfeuerwehr noch nicht offiziell gegründet, da die Gemeindeverwaltung dem Vorhaben, hauptsächlich aus Kostengründen, etwas kritisch gegenüber stand. Dennoch wurde die Gemeinde von der Feuerwehr überzeugt. Somit stand der Gründung am 06. Mai 1990 nichts mehr im Wege. Gegen Ende des Jahres trat auch der erste Jugendliche aus einem Ortsteil bei und 1993 konnte das erste Mitglied in den Löschzug Bad Überkingen übernommen werden. Inzwischen hat sich die Jugendfeuerwehr als Nachwuchsschmiede für die Gesamtfeuerwehr mehr als etabliert. In den Jahren seit der Gründung konnten über 15 Jugendfeuerwehr’ler in die aktiven Züge übernommen werden. Das beste Beispiel hierfür sind die Ausbilder der Jugendfeuerwehr, von denen ein Großteil ihre „Karriere“ dort begonnen hat.

Im Jahre 1995 feierte die Jugendfeuerwehr ihren fünften Geburtstag, zeitgleich mit dem 125-jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr, welche aus diesem Anlass den Kreisfeuerwehrtag veranstaltete. Bei diesem Großereignis unterstütze die Jugendfeuerwehr die aktive Wehr tatkräftig. Gegen Ende der neunziger Jahre erreichte die Mannschaft einen wohl historischen Höchststand. Nahezu 30 Jugendliche gehörten der Jugendfeuerwehr zu dieser Zeit an. Die Übungen mussten in zwei Gruppen absolviert werden und die Plätze in den Fahrzeugen wurden mehr als einmal knapp. Im Jahr 2000 wurde das 10-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr mit einem zweitägigen Fest mit allen damaligen und früheren Mitgliedern, sowie mit der Öffentlichkeit, gebührend gefeiert. Zwei Jahre später übernahm Benjamin Seitz die Position des Leiters der Jugendfeuerwehr (Jugendfeuerwehrwart), nachdem Michael Baumeister dieses Amt 10 Jahre lang ausübte. Zu dieser Zeit traten auch immer mehr Jugendliche in ihre aktiven Züge über, so dass die Mannschaft der Jugendfeuerwehr schrumpfte. Allerdings konnten mit einer großen Aktion zur Mitgliederwerbung im Jahr 2007, dem „1. Tag der Jugendfeuerwehr“, viele Jugendliche für die Jugendfeuerwehr begeistert werden.

Darum ist die Jugendfeuerwehr auch im Jahr 2011 immer noch eine schlagkräftige Truppe. Mit einer Mitgliederzahl von 9 Jugendlichen, stellen der Leiter Niklas Schneider und sein Ausbilderteam eine hervorragende feuerwehrtechnische Ausbildung sicher.

Die Jugendfeuerwehr unterstützt regelmäßig die Freiwillige Feuerwehr bei ihren Frühjahrs- und Hauptübungen. Ebenso bei den Übungswochenenden der Aktiven. Neben den Übungsdiensten - sie finden alle zwei Wochen samstags von 09.00 bis 12.00 Uhr statt - die mit Löschangriffen, Übungen zur technischen Hilfeleistung, Erste-Hilfe-Kursen und Theorieunterrichten alle relevanten Ausbildungsinhalte der Feuerwehren umfassen, kommen auch Spiel, Spaß und die Freizeit bei der Jugendfeuerwehr nicht zu kurz. So haben seit 1989 mehrere Zeltlager in den Sommerferien stattgefunden. Reiseziele waren unter anderem das Altmühltal und die Ortschaft Reckingen an der Grenze zur Schweiz. Des Weiteren standen Hüttenwochenenden, Besuche bei der Flughafenfeuerwehr Stuttgart und der Freiwilligen Feuerwehr Ulm, ein „Berufsfeuerwehrtag“ (24-Stunden-Dienst) Bowlingabende, gemeinsame Grillfeste, Spielabende, Schlittschuhlaufen, Ausflüge zum Kartfahren, gemeinsame Unternehmungen mit anderen Jugendgruppen und vieles mehr auf dem Programm. Doch auch an den Veranstaltungen des Kreisfeuerwehrverbandes Göppingen e.V. nimmt die Jugendfeuerwehr aus Bad Überkingen regelmäßig teil. Dazu gehören die Zeltlager auf der Kuchalb, Fußball- und Indiacaturniere, bei denen bereits viele Pokale gewonnen wurden, sowie Wandertage, der Kreisjugendfeuerwehrtag und der Kreisfeuerwehrtag.

 

Wenn Du jetzt denkst, dass wir unser ganzes Pulver schon verschossen haben, dann irrst Du Dich! Auch in Zukunft wird es bei uns nicht langweilig werden. Du kannst Dir sicher sein, dass wir auch in diesem Jahr viel vorhaben!

Sollten wir jetzt Dein Interesse geweckt haben, und das hoffen wir, so bist Du bei unseren Diensten herzlich willkommen, sofern Du zwischen 10 und 18 Jahren alt bist. Auf unserer Internetseite findest Du einen Dienstplan. Ansonsten hilft auch ein Blick ins Gemeindeblatt um herauszufinden, wann die Jugendfeuerwehr wieder in Aktion tritt. Solltest Du noch Fragen haben, kannst Du unter der Kategorie „Kontakt“ oder über das „Impressum“ die Jugendfeuerwehr Bad Überkingen erreichen.

Viele Grüße

Deine Jugendfeuerwehr Bad Überkingen.